Kosmetiksalon Babette

Screenshots von Paul Frosh
DIGITALE BILDKULTUREN

Buchpräsentation
Dienstag, den 19. November 2019, 19 Uhr

Café Kosmetiksalon Babette im SUDHAUS, Eintritt frei

Paul Frosh im Gespräch mit Herausgeberin Annekathrin Kohout und Prof. Dr. Peter Geimer (Stellvertretender Direktor des Kunsthistorisches Institut, Freie Universität Berlin)
Moderation: René Aguigah (Deutschlandfunk Kultur)

Mit Screenshots von Livestreams, Chatverläufen oder Onlinepostings in den Sozialen Medien halten wir Erinnerungen fest, wie ehedem in der analogen Welt mit dem Fotoapparat. Paul Frosh zeigt, dass sie zu einer der bedeutendsten Kulturtechniken der Gegenwart geworden sind und bisher als bildtheoretisches Phänomen unterschätzt werden.

Je mehr die Welt der Sozialen Medien zu einem zweiten öffentlichen Raum wird, in dem vieles ‚live’ stattfindet, desto wichtiger wird es, nachträglich noch sehen zu können, was man verpasst hat. Dazu dienen Screenshots. Sie dokumentieren die oft flüchtigen Texte und Bilder und werden so zum Medium von Zeugenschaft und Erinnerung. Aber erfüllen sie damit nicht dieselben Funktionen, die lange Zeit der Fotografie zukam? Diese Frage steht im Zentrum von Paul Froshs Analyse des Screenshots, die damit zugleich zu einem inspirierenden Gang durch die Geschichte der Fototheorie wird.

Durch die Digitalisierung haben Bilder einen enormen Bedeutungszuwachs erfahren. Dass sie sich einfacher denn je herstellen und so schnell wie nie verbreiten lassen, führt nicht nur zur vielbeschworenen "Bilderflut", sondern verleiht Bildern auch zusätzliche Funktionen. Erstmals können sich Menschen mit Bildern genauso selbstverständlich austauschen wie mit gesprochener oder geschriebener Sprache. Der schon vor Jahren proklamierte "Iconic Turn" ist Realität geworden.

Die bei Wagenbach erscheinende Reihe DIGITALE BILDKULTUREN diskutiert die wichtigsten neuen Formen und Verwendungsweisen von Bildern und ordnet sie kulturgeschichtlich ein.

KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Am Sudhaus 3
12053 Berlin

Screenshots von Paul Frosh